[english] [italiano]
 
 
Samstag, 24.02.2018 (08. KW)
 Hl. Matthias, Apostel (F)
 1. Fastenwoche
 Stundenbuch: 1. Woche
Kirchen
In Deutschland suchen 
PLZ    Ort    
Veranstaltungskalender
24.02.2018, Vallendar
"Begegnung" mit Pater Josef Kentenich
Kentenich-Jahr 1968 -
2018 
60.7km    mehr...
27.02.2018 – 28.02.2018, Vallendar
Besinnungstag
in der Fastenzeit 
60.7km    mehr...
28.02.2018, Koblenz
Eucharistiefeier
mit Orgelbegleitung 
61.3km    mehr...
02.03.2018, Vallendar
Kreuzweggebet
Fastenzeit 2018 
60.7km    mehr...
04.03.2018, Vallendar
Pilgergottesdienst
mit Einzelsegen 
60.7km    mehr...
Alle Termine zeigen
Magazin
FASTENZEIT
Die ersten 20 Linktipps zur Fastenzeit... von Erntehilfe
LEBENSLANG EINGESCHLOSSEN !
Das Schicksal dieses Mannes wird Sie nachdenklich machen! von Erntehilfe
Segnung von Homo-Paaren?
Bischof Bode will über kirchliche Segnung nachdenken! von Erntehilfe
Alle neuen Beiträge

 

Predigten
0 Kirchen-Logs

Klosterkapelle der Schwestern von

Poststr. 71
55126 Mainz

Bistum Mainz
Rheinland-Pfalz

Pfarrbüro:
Kirchengemeinde St. Martin
Borngasse 1
55126 Mainz

Tel. 06131-40262

eMail: pfarrei.st.martin.mz-finthen@bistum-mainz.de

http:// www.bistummainz.de/ pfarreien/ dekanat-mainz-stadt/ finthen/ index.html


 Kategorie hinzufügen 

Schreiben Sie einen ersten Logeintrag:    

Wissenswertes

  Geschichte:
Das Kloster in der Poststraße in Finthen – Keimzelle eines bedeutenden Ordens  
 
Zu den Berühmtheiten von Mainz gehört auch Wilhelm Emmanuel von Ketteler, der von 1850-1877 Bischof von Mainz war und dessen Engagement in den sozialen Nöten der Arbeiterschaft und in der Auseinandersetzung zwischen Arbeit und Kapital beispielhaft war. Seine Reden, Schriften und sein Wirken sind gerade heute wieder hochaktuell.  
 
Nur 14 Monate nach seinem Amtsantritt gründete Bischof Ketteler die Ordensgemeinschaft der Schwestern von der göttlichen Vorsehung. Gleich zu Beginn meldeten sich vier Frauen, zwei aus Mainz, eine aus Wackernheim und eine aus Heidesheim, als Kandidatinnen an. Sie sollten sich der schulischen Ausbildung und der Krankenpflege widmen.  
 
Ein Haus für die klösterliche Niederlassung war schnell gefunden: Tatkräftig unterstützte der damalige Pfarrer Autsch von Finthen das Projekt. So konnte die junge Ordensgemeinschaft schon am 19.09.1851 in ein Haus in Finthen in der Kirchgasse 53 einziehen.  
 
In der Chronik des Mutterhauses heißt es: „Man einigte sich dahin, dass die Genossenschaft in Finthen sein sollte, welches ganz katholisch und nicht weit von der bischöflichen Residenz entfernt sei“.  
 
In Fanny de la Roche-Starkenfels, einer selbstbewussten und gebildeten Frau, die zum katholischen Glauben konvertiert war, fand Bischof Ketteler ebenfalls große Hilfe. Er schickte sie im Oktober 1851 zur Ausbildung (Noviziat) in das Kloster in Rappoltsweiler/Ribeauville im Elsass, anschließend wurde sie als Schwester Maria v. la Roche die erste Oberin des Klosters.  
 
Zunächst hatten die Schwestern eine Tagesordnung, noch keine Ordensregel. Sie trugen ein einfaches Gewand nach dem Vorbild der Schwestern von Rappoltsweiler.  
 
Nach dem Eintritt von zwei Aspirantinnen aus Finthen, den späteren Schwestern Josefa, geb. Wollstadt und Vinzentia, geb. Schultheis gehörten 1852 insgesamt zehn Postulantinnen der Gemeinschaft an (Maria v. la Roche, Magdalena Scheurich, Martha Becker, Dominika Feuerstein, Franziska Jost, Aloysia Dickscheid und Veronika Rübe-nach).  
 
Bei seinem Besuch am 02.08.1852 äußerte sich Bischof Ketteler erschüttert über die Armut der Schwesternschaft.  
 
Da die Kirche in Finthen neu erbaut werden musste, wurde das Allerheiligste zu der Zeit bei den Schwestern in einer Notkirche in der Scheune aufbewahrt.  
 
Von den Eheleuten Elisabeth (geb. Reis/Ries?) und Philipp Becker konnte der Gasthof „Zum Engel“ erworben werden und nach dem Umbau zogen die Schwestern am 06.12.1852 in dieses Anwesen.  
 
Mit dem Kauf angrenzender Grundstücke und des Bullerschen Anwesens am 14.05.1884 wurde die jetzige Ausdehnung des Klostergrundes erreicht.  
 
Die erste feierliche Gelübdeablegung fand 18.06.1853 in der noch unvollendeten Pfarrkirche von Finthen statt. Bischof Ketteler predigte, nahm die Versprechen ab.  
 
1854 erreichte Bischof Ketteler eine „vorläufige Übereinkunft“ mit dem Großherzogtum Hessen, in der die Ausübung des katholischen Religionsunterrichts durch die Kirche an den Schulen garantiert wurde und ab Herbst 1854 durfte Schwester Franziska Jost an der Schule in Finthen unterrichten.  
 
Die Oberin Maria von la Roche verließ Finthen und starb 1857 als erste der Gemeinschaft an Typhus im Waisenhaus der Gemeinschaft in Neustadt im Odenwald. Ihre Nachfolgerin wird Schwester Vinzenzia Schultheiß.  
 
22.06.1855 wurde der Grundstein für den Neubau des Klosters (heutiges Haupthaus) mit Kapelle gelegt. Schon im Januar 1857 konnte das Haus in der heutigen Poststraße eingeweiht werden. Finther Fuhrwerksbesitzer fuhren die Steine für „Gottes Lohn“.  
 
1860 waren die Schwestern in 13 Schulen im ganzen Bistum als Lehrerinnen im Einsatz.  
 
Die Schwestern kauften 1861 ein Haus in Mainz am Stephansberg, welches später zum Mutterhaus wurde. Die Gemeinschaft zählte nun 79 Mitglieder, darunter 52 Professschwestern.

 Klosterkirche:
Schwestern von der Göttlichen Vorsehung  
 
Anschrift:  
Poststr. 71  
55126 Mainz  
Tel.: 06131 602422305  
Fax: 06131 602422101

 Willkommen:
Öffnungszeiten der Klosterkapelle außerhalb der Gottesdienstzeiten:  
montags bis samstags 8.00-11.30 Uhr und 14.00-16.00 Uhr  
 
Die Schwestern laden sowohl zur Hl Messe als auch zur Vesper jeweils im Anscchluss ein.

Beitrag bearbeiten?

Alle Gottesdienste für Klosterkapelle der Schwestern von

Tag/UhrzeitArtBesonderheitEingabe

Sonntags 
08.00  Messfeier    10.09.2015
Bo_Do
17.30  Stundengebet 
Vesper
  10.09.2015
Bo_Do

Montags 
17.30  Messfeier    10.09.2015
Bo_Do
18.00  Stundengebet 
Vesper
  10.09.2015
Bo_Do

Dienstags 
17.00  Messfeier    10.09.2015
Bo_Do
17.30  Stundengebet 
Vesper
  10.09.2015
Bo_Do

Mittwochs 
17.00  Messfeier    10.09.2015
Bo_Do
17.30  Stundengebet 
Vesper
  10.09.2015
Bo_Do

Donnerstags 
17.00  Messfeier    10.09.2015
Bo_Do
17.30  Stundengebet 
Vesper
  10.09.2015
Bo_Do

Freitags 
17.00  Messfeier    10.09.2015
Bo_Do
17.30  Stundengebet 
Vesper
  10.09.2015
Bo_Do

Samstags 
15.30  Stundengebet 
Vesper
  10.09.2015
Bo_Do
17.00  Messfeier    10.09.2015
Bo_Do

 

Alle Angaben ohne Gewähr! Bitte prüfen Sie die Gültigkeit der Termine auf der Homepage der Pfarrgemeinde. Manche Angebote können auch an einem anderen Ort als der Pfarrkirche stattfinden (z.B. Altenheim, Filialkirche)
Termine korrigieren/aktualisieren?

 
Regionale Adressen & Web-Links
Kolpingwerk Diözesanverband Speyeredit
Wir sind ein Verband von engagierten Christen, die auf der Grundlage des Evangeliums Jesu Christi und der christlichen Gesellschaftslehre unsere Welt mitgestalten wollen. Dem Kolpingwerk in der Diözese Speyer gehören 6.700 Mitglieder in 68 örtlichen Kolpingsfamilien Das Leitwort unseres Verbandes lautet: "Verantwortlich leben- solidarisch handeln. Jesus Christus ist unser Leitbild, Adolph Kolping unser Vorbild
 

Neuen Link / neue Adresse eingeben
 
 

Passwort vergessen?   Neu als Mitglied registrieren

 

 

Partner von

Diese Website zu Mister Wong hinzufügen Bookmark für diese Diomira Seite bei del.icio.us Bookmark für diese Diomira-Seite bei Spurl.net Bookmark für diese Diomira-Seite bei Webnews! Bookmark für diese Diomira-Seite bei Digg! Bookmark bei Bloglines Bookmark bei Technorati Bookmark für diese Diomira-Seite bei YahooMyWeb Bookmark für diese Diomira-Seite bei blogmarks Bookmark für diese Diomira-Seite bei Ma.gnolia.com

Bei technischen Problemen bitte Mitteilung an webmaster@diomira.de
Dieser Service ist auch erreichbar über
kirchensuchmaschine.de, gottesdienste24.de und kirchen24.de
Impressum

Heute haben Namenstag
Ida, Irmgard und Matthias
 
Wo Glocken rufen*)
für mehr Infos zu den Kirchen, mit der Maus über die Bilder fahren

Gottesdienste und katholische Kirchen

Zur Hl. Dreifaltigkeit
71065 Sindelfingen
20.45 Uhr
Osternacht
Mariä Heimsuchung
86825 Bad Wörishofen
19.00 Uhr
Vorabendmesse
St. Bruder Klaus
78048 Villingen-Schwenningen
21.00 Uhr
Osternacht
St. Marien
66793 Saarwellingen
19.00 Uhr
Vorabendmesse
Dom
79837 St. Blasien
19.00 Uhr
Messfeier
Christkönig
13469 Berlin
22.00 Uhr
Osternacht
St. Agnes
22045 Hamburg
22.00 Uhr
Osternacht
Abtei vom Heiligen Kreuz
37688 Beverungen
20.00 Uhr
Stundengebet
St. Kilian
55246 Mainz-Kostheim
21.00 Uhr
Osternacht
St. Cyriakus
73349 Wiesensteig
20.00 Uhr
Osternacht
St. Michael
51379 Leverkusen
21.30 Uhr
Osternacht
Herz Jesu
48155 Münster
21.00 Uhr
Osternacht
St. Elisabeth
49078 Osnabrück
19.15 Uhr
Vorabendmesse
St. Andreas
92331 Parsberg
19.00 Uhr
Vorabendmesse
St. Peter und Paul
88138 Sigmarszell
19.00 Uhr
Vorabendmesse
St. Peter und Paul
84149 Wurmsham
19.00 Uhr
Messfeier
St. Laurentius
84533 Stammham
21.00 Uhr
Osternacht
St. Petrus in Ketten
26892 Heede
21.00 Uhr
Osternacht
St. Matthias
54290 Trier
20.15 Uhr
Stundengebet
St. Paulus-Augustinus
22607 Hamburg
21.00 Uhr
Osternacht
St. Johannes und Magdalena
86444 Affing
19.15 Uhr
Messfeier
Unbefleckte Empfängnis
51688 Wipperfürth
19.00 Uhr
Messfeier
St. Christophorus
85049 Ingolstadt
19.00 Uhr
Vorabendmesse
St. Johannes Baptist
37696 Marienmünster
19.00 Uhr
Messfeier
Dom St. Georg
65549 Limburg a. d. Lahn
21.00 Uhr
Osternacht
Heilig Kreuz
09306 Wechselburg
19.30 Uhr
Stundengebet
Mariä Himmelfahrt
72511 Bingen
21.00 Uhr
Osternacht
St. Hedwig
70567 Stuttgart
22.00 Uhr
Osternacht
St. Barbara
93142 Maxhütte-Haidhof
20.30 Uhr
Osternacht
Jakobus der Ältere
91737 Ornbau
19.00 Uhr
Vorabendmesse
St. Liborius
58300 Wengern
21.00 Uhr
Osternacht
Allerheiligen
80805 München
19.00 Uhr
Vorabendmesse
St. Marien
96317 Kronach
19.00 Uhr
Vorabendmesse
St. Englmar
94379 Sankt Englmar
19.00 Uhr
Messfeier
St. Michael
A5310 Mondsee
19.00 Uhr
Vorabendmesse
St. Johann
95478 Kemnath
19.00 Uhr
Messfeier
St. Johannes Baptist
37671 Höxter
19.00 Uhr
Vorabendmesse
St. Johann
92507 Nabburg
21.00 Uhr
Osternacht
Herz Jesu
51688 Wipperfürth
19.00 Uhr
Vorabendmesse
Hl. Geist
93057 Regensburg
20.00 Uhr
Osternacht
Mariä Himmelfahrt
92334 Berching
19.00 Uhr
Stundengebet
Maria Vesperbild
86473 Ziemetshausen
19.00 Uhr
Osternacht
Hl. Familie
94086 Bad Griesbach
19.00 Uhr
Messfeier
Mariä Verkündigung
92355 Velburg
19.00 Uhr
Vorabendmesse
St. Wolfgang
94559 Niederwinkling
20.30 Uhr
Osternacht
St. Katharina
66798 Wallerfangen
21.00 Uhr
Osternacht
St. Peter u. Paul
32791 Lage, Lippe
21.00 Uhr
Osternacht
Kloster zur Heiligsten Dreifaltigkeit
92521 Schwarzenfeld
19.00 Uhr
Anbetung
St. Pankratius
82396 Pähl
19.15 Uhr
Vorabendmesse
St. Ansgar
10557 Berlin
22.00 Uhr
Osternacht
*) Alle Angaben ohne Gewähr.
 Zeiten eintragen/bearbeiten 
 

Anzeigen
1515186000 -- 1519494408